Warenkorb 0
€0,00

BRONCHIO Vital – Premium Kräuterpulver für Pferde und Hunde - Kräutermischung zur Unterstützung bei Husten und Bronchitis. Kann Beschwerden in Zusammenhang mit den Atemwegen lindern.

Auf Lager
SKU
VP-KP-Bronchio-500-1
€46,70

V-POINT premium pet food

BRONCHIO Vital – Premium Kräutermischung für Hunde und Pferde

Kräutermischung zur Unterstützung bei Husten und Bronchitis. Kann Beschwerden in Zusammenhang mit den Atemwegen lindern.

Die Mischung beinhaltet Kräuter zur Linderung von trockenem Husten, Kräuter zur Schleimlösung und zur Linderung von verschleimtem Husten, Kräuter mit antibakterieller Wirkung sowie Samen mit hohem Ölgehalt. Das Ganze kombiniert mit Gemüse für einen sehr hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt.

Für eine optimale Rundum-Wirkung können die Kräuter mit den Premium Vitties „Belly Well“ kombiniert werden.

V-POINT premium pet food

BRONCHIO Vital – Premium Kräuterpulver für Pferde und Hunde

Kräutermischung zur Unterstützung bei Husten und Bronchitis. Kann Beschwerden in Zusammenhang mit den Atemwegen lindern.

Die Mischung beinhaltet Kräuter zur Linderung von trockenem Husten, Kräuter zur Schleimlösung und zur Linderung von verschleimtem Husten, Kräuter mit antibakterieller Wirkung sowie Samen mit hohem Ölgehalt. Das Ganze kombiniert mit Gemüse für einen sehr hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt.

Für eine optimale Rundum-Wirkung können die Kräuter mit den Premium Vitties „Belly Well“ kombiniert werden.

 

Fütterungsempfehlung für Pferde:

  • Großpferde: bis zu 50 g pro Tag
  • Ponys: bis zu 25 g pro Tag

Fütterungsempfehlung für Hunde:

  • 0-15 kg:   bis zu 3 g pro Tag
  • 15-30 kg: bis zu 5 g pro Tag
  • 30+ kg:    bis zu 10 g pro Tag

Das Kräuterpulver einfach trocken unter das tägliche Futter mischen oder mit Wasser anfeuchten. Es ist ebenfalls möglich, das Pulver mit warmem Wasser anzusetzen und kurz ziehen zu lassen wie einen Tee. Man kann das Teewasser dann zB gleich zum Einweichen eines Mash oder zum anfeuchten von Trockenfutter verwenden.

Als Kuranwendung für max. 6-8 Wochen füttern.
ACHTUNG:Teile dieser Mischung gelten als Doping-relevant (Spitzwegerich). Es ist eine Karenzzeit von 2 Tagen einzuhalten. Nicht für tragende Stuten und Hündinnen geeignet (Schwarzkümmel). Nicht für Epileptiker geeignet (Ysop).

Bitte beachte jedoch: Die Fütterung von Kräutern ersetzt in akuten Fällen niemals die Diagnose und Behandlung beim Tierarzt.


 

Zusammensetzung:

Karotte, Schwarzkümmel, Spitzwegerich, Ringelblume, Ysopkraut, Eibischblätter, Andornkraut, Süßholzwurzel

Analytische Bestandteile (%):
Rohprotein 14,8 %, Rohfett 6,6 %, Rohfaser 9,3 %, Rohasche 7,1%,  Natrium 0,2%


 

Infos zu den Inhaltsstoffen:

Karotten
Karotten besitzen den höchsten Gehalt an Carotin unter allen Gemüsearten. Daneben weist die Karotte aber auch die Vitamine B1, B2, B6, C und E auf. An Mineralstoffen findet man noch Kalzium, Eisen, Magnesium, Kalium, Zink und Phosphor in der Karotte.

In unserer Mischung dienen die Karotten in erster Linie als Vitamin-Spender und auch als Geschmacksgeber für besonders mäklige Tiere. Damit ist gewährleistet, dass auch mäklige Esser unsere Kräuter im Futter akzeptieren.

Schwarzkümmel
Botanischer Name des Schwarzkümmel: Nigella sativa

Der Schwarzkümmel gilt als wahres Allheilmittel. Ein altes Sprichwort besagt „er hilft gegen jede Krankheit außer gegen den Tod“. Die Samen enthalten wertvolle ätherische Öle und werden zur Regulierung der Verdauung, zur Regulierung des Hormonhaushaltes, zur Stärkung des Immunsystems und bei Erkrankungen der Atemwege genutzt.

Spitzwegerich
Botanischer Name des Spitzwegerich: Plantago lanceolata

Der Spitzwegerich ist eines der wichtigsten Hustenmittel und hat außerdem gute Wundheilungs-Fähigkeiten. Er hilft gegen Husten, Asthma und andere Erkrankungen der Atemwege, indem er den Schleim löst, Krankheitserreger zerstört und Entzündungen lindert.

Er hilft aber nicht nur den Atmungsorganen, sondern fördert die Verdauung, regt den Stoffwechsel an und hilft beim Abnehmen.

Ringelblume
Botanischer Name der Ringelblume: Calendula officinalis

Ringelblume stärkt die Verdauungsorgane, lindert Brechreiz und hilft bei Magengeschwüren. Sie stärkt aber ebenso Leber, Galle und sorgt für glänzendes Fell. Bei Sommerekzemen beruhigt Ringelblume die Haut von innen, sie kann aber auch äußerlich als Tinktur bei Sommerekzemen eingesetzt werden.

Ysop
Botanischer Name des Ysop: Hyssopus officinalis

Ysop wirkt krampflösend, appetitanregend, schleimlösend und verdauungsfördernd. Anwendung findet der Ysop bei Magen-Darmstörungen, bei Entzündungen im Mund- und Rachenbereich sowie bei Zahnfleischentzündungen und bei Erkältungskrankheiten mit Schnupfen und Husten.

Eibisch
Botanischer Name des Eibisch: Althea officinalis

Der wichtigste Inhaltsstoff des Eibisch ist der Schleim, der in wirklich großen Mengen vorkommt. Der Schleim wirkt lindernd auf alle Schleimhäute, weshalb er hauptsächlich für Erkrankungen der Atmungsorgane und des Verdauungsapparates eingesetzt wird.

Andorn
Botanischer Name des Andorn: Marrubium vulgare

Der Andorn ist ein wahrer Tausendsassa, da er auf die meisten Organsysteme eine heilsame Wirkung ausübt. Vor allem aber wirkt der Andorn anregend auf die Luft- und Verdauungswege und kann daher gegen Husten und anderen Erkrankungen der Atemwege eingesetzt werden. Ebenso reicht seine Wirkung von Magen-Darm-Beschwerden über Stärkung der Gallenfunktion bis hin zu Stabilisierung eines schwachen Kreislaufes und eines schwachen Immunsystems.

Süßholzwurzel
Botanischer Name des Süßholz: Glycyrrhiza glabra

Süßholz ist die Wurzel der suptropischen Süßholzpflanze und ist der Ausgangsstoff für Lakritze. Sie ist aber auch eine vielseitige Heilpflanze, die gegen Husten, Magengeschwüre und Kopfschmerzen hilft.

Die Wurzel wirkt auswurffördernd, krampflösend, entzündungshemmend, antibakteriell und fungizid.

Süßholz fördert nicht einfach nur die Nierentätigkeit wie die meisten anderen Blutreinigungskräuter, sondern es hilft den Körperzellen dabei, ihre Abfallstoffe auszuscheiden und reinigt daher das Gewebe.